Trainingsziele

Das ganzheitliche Gedächtnistraining verfolgt Trainingsziele in mehrerern Bereichen. Auf diese Weise werden verschiedene Gehirnfunktionen trainiert.

Wahrnehmung

Wahrnehmung über alle Sinne ist der Beginn der Erfahrung. Bei älteren Menschen lassen sinnliche Eindrücke wie Gerüche und Geräusche längst Vergessenes wieder aufleben. Bei Jüngeren fördert bewusstes Wahrnehmen über Sinnesübungen die Aufmerksamkeit und damit die Aufnahme von Informationen.


Konzentration

Konzentration und Aufmerksamkeit sind
Voraussetzungen für Gedächtnis und
Lernen. Gezielte Übungen, die auch im
Alltag zwischendurch eingesetzt werden
können, bringen die geistige Aufnahme-
fähigkeit wieder auf Vordermann.


Merkfähigkeit

Merkfähigkeit und Lernen werden gefördert durch Gedächtnis- und Lernstrategien. Die meisten Menschen haben schon eigene Strategien entwickelt. Motivierend wirkt, wenn theoretische Informationen aufdecken, wie effizient diese sind. Zusätzlich werden neue Strategien vorgestellt und geübt.


Sprache

Die Sprache ist das wichtigste Kom-
munikationsmittel. Sprachverständnis,
sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Wortfindung werden gepflegt und geübt, Lesestrategien vermittelt. Damit steigern die Teilnehmenden die Flexibilität des Denkens. Unsere Sprache ist logisch strukturiert. Mit sprachlichen Übungen und mit Aufgaben zum induktiven und deduktiven Denken wird das logische Denken trainiert.


Logisches und räumliches Denken

Logisches und räumliches Denken
fördern die Intelligenz und verbessern
den Orientierungssinn.



Fertigkeiten trainieren und automatisieren erspart Zeit!

Bücken Sie sich und binden Sie Ihre Schuhe! Erinnern Sie sich, wie Sie dies mühsam als Kind erlernen mussten? Jetzt geht das ganz automatisch. Fahrrad fahren, Auto fahren, Schwimmen, Klavier spielen, Stricken sind automatisierte Fertigkeiten. Sie sind solide im Gehirn gespeichert. Nutzen Sie dieses solide Gedächtnis!



Ganzheitliches Geächtnistraining bedeutet:

  • Umsetzung in den Alltag
  • Hilfe zur Selbsthilfe

© SVGT

Ausser der Philosophie weiss ich kein so gutes Treibmittel des Gehirns, als höchstens Schach und Kaffee. Jean Paul

SVGT

Der SVGT sucht neue Vorstandsmitglieder

mehr Informationen


SVEB 2020

  Neu: SVEB-Zertifikat
  Kursleiter/in Ada FA-M1 mit
  neurologischem Fokus auf
  Lernen und Gedächtnis
  (definitive Anerkennung
  erhalten)

      Flyer

Generalversammlung SVGT

Die Generalversammlung 2019: Freitag, 17. Mai

Die Referate finden Sie im Mitgliederbereich unter Referate


ERFA

Das ERFA Thema 2019: Glück
Daten sind unter
ERFA - Veranstaltungen ersichtlich

Gehirnübungen

Von rechts nach links...