Vergessen

Vergessen ist ein natürlicher Prozess, trotzdem können Gedächtnisfehler ein lästiger Begleiter im Alltag sein.
Unsere Gedächtnistrainerinnen und Gedächtnistrainer zeigen Ihnen auf, dass Vergessen verschiedene Ursachen haben kann. Vergessen ist ein Teil des Erinnerungsvermögens, der zurzeit im Hintergrund steht. Im Vordergrund steht das, was uns im Augenblick interessiert. Vergessen ist auch Mangel an Interesse, Motivation, Aufmerksamkeit, Konzentration oder Organisation.

Zum Vergessen und zu Unaufmerksamkeit führen unter anderem:

  • Eile und Zeitdruck
  • Ablenkung und Zerstreutheit
  • Störungen und Unterbrechungen
  • Überanstrengung, Müdigkeit und Schläfrigkeit
  • Medikamente, Drogen und Krankheit



© SVGT

Man muss erst beginnen, sein Gedächtnis zu verlieren, und sei es nur stückweise, um sich darüber klar zu werden, dass das Gedächtnis unser ganzes Leben ist. Ein Leben ohne Gedächtnis wäre kein Leben. Unser Gedächtnis ist unser Zusammenhalt, unser Grund, unser Handeln, unser Gefühl. Ohne Gedächtnis sind wir nichts. Luis Bunuel

Woche des Gehirns

11. bis 16. März 2019

Aarau
Basel
Bern
Zürich

SVGT

Der SVGT sucht neue Vorstandsmitglieder

mehr Informationen


SVEB 2020

  SVEB-Zertifikat
  Kursleiter/in Ada FA-M1 mit
  neurologischem Fokus auf
  Lernen und Gedächtnis
  (definitive Anerkennung
  erhalten)

      Flyer

Generalversammlung SVGT

Die Generalversammlung 2019: Freitag, 17. Mai

Die Referate finden Sie im Mitgliederbereich unter Referate


ERFA

Das ERFA Thema 2019: Glück
Daten sind unter
ERFA - Veranstaltungen ersichtlich

Gehirnübungen

Rechenzeichen einsetzen!